Zum Inhalt springen

Mehr Lehrlinge in Niederösterreich trotz Corona-Pandemie

Zahl der Lehrlinge ist im Vorjahr um 0,8 % auf 16.943 gestiegen

Während bundesweit die Zahl der abgeschlossenen Lehrverträge im vergangenen Jahr um 0,6% gesunken ist, ist die Zahl der Lehrlinge in Niederösterreich um 0,8% auf 16.943 gestiegen. Es gab 2020 auch eine Steigerung bei den Betrieben, die Lehrlinge ausbilden. Und zwar von 5.798 auf 5.847 das sind um 49 mehr als Ende 2019.

„Wenn diese Krise vollständig überwunden ist, werden die Unternehmen jede Facharbeiterin und jeden Facharbeiter benötigen, um wieder durchstarten zu können. Darum richten wir schon jetzt den Blick in die Zukunft, um Jugendlichen und Unternehmen bestmögliche Perspektiven zu bieten. Und dieser gemeinsame Weg der Sozialpartner ist erfolgreich, wie die Lehrlingszahlen zeigen“, so WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker.